Risiken und Chancen

KLUSA unterstützt Management, Projektleitung und -team umfassend beim Risikomanagement von Projekten. KLUSA bietet hier

  • die Erfassung und Beschreibung von Risiken
  • die Bewertung der Risiken nach Eintrittswahrscheinlichkeit und Auswirkungen
  • eine Verfolgung der Risiken, sowie
  • die Definition und Verfolgung von Maßnahmen zur Risikobewältigung

Dabei wird neben der Standardmethode des Projektrisikomanagements auch die FMEA-Methode (Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse) unterstützt. Beide Methoden können innerhalb eines Projekts verwendet und berichtet werden.

KLUSA deckt den Bedarf der Projektleiter und des Projektteams nach einer pragmatischen Möglichkeit der Risikoerfassung und -verfolgung ab.

KLUSA bietet zudem ein Risikomanagement mit umgekehrtem Vorzeichen. Hier werden die Chancen eines Projektes betrachtet und Maßnahmen zur Verwirklichung verwaltet.

Für das Management bietet KLUSA die Möglichkeit der organisationsweiten Risiko- und Chancenanalyse und Bewertung. Über Schnittstellen können die Daten auch für übergeordnete Risikomanagement-Systeme bereitgestellt werden.

Siehe auch Datenblatt Risikomanagement