Zeiterfassung

Die Erfassung projektbezogener Arbeitszeiten ermöglicht die Generierung von Aufwandszahlen basierend auf dem geplanten Aufwand mit den tatsächlich kontierten Stunden. Die Werte aus der Arbeitszeiterfassung dienen bei aufwandsbezogenen Projekten als Grundlage für die Abrechnung nach Kostenstellen, der Beurteilung des Projektfortschrittes und können auch als Erfahrungswerte in die Planung neuer Projekte einfließen.

Die Erfassung von Über- oder Unterstunden ist bei flexiblen Arbeitszeitmodellen möglich, über einen Kalender wird die Anwesenheit am Arbeitsplatz transparent.

Siehe auch Datenblatt Zeiterfassung