Welche Aufgaben hat das Lieferanten-Management?

Lieferanten-Management in Form von Beziehungsmanagement

Konferenz von drei Personen

KLUSA® – Konferenz

Durch die zunehmende Verschiebung von Waren und Know-How auf die Lieferanten hat sich die Komplexität und Abhängigkeit gegenüber ihrer Kunden immer mehr verstärkt. Es entsteht gewissermaßen ein enges Netzwerk, dessen Steuerung und Management ein zeitgemäßes Verständnis über Aufgaben und deren Rollen bedarf. Auch im Projektmanagement nimmt das Lieferanten-Management einen wichtigen Stellenwert ein.

Es ist daher an der Zeit, über zeitgemäßes Lieferanten-Management nachzudenken und welche Aufgaben es hat. Die veraltete Denkweise, dass Lieferanten vom Einkauf Ihrer Kunden herablassend als unsinnige Kostenfaktoren angesehen wurden, hat sich grundlegend verändert.

Anstelle einer stupiden Bestellannahme ist die Bedeutung mit Fokus in der proaktiven Beratung von Produkten und Technologien in den Vordergrund getreten. Auch die Position der Lieferanten hat damit eine entscheidende Rolle in der Wertschöpfung der Unternehmen eine wichtige Bedeutung in der Beziehung Kunde/ Lieferant. Man spricht hier deshalb auch davon, dass es sich beim Lieferanten-Management um eine Form des Beziehungsmanagements handelt.

Erfolgreiches Lieferanten-Management zeichnet sich in erster Linie durch eine harmonische Zusammenarbeit zwischen Kunden und Lieferanten aus, d.h. beide Parteien arbeiten auf gleicher Augenhöhe und respektieren sich gegenseitig. Wie in allen anderen Beziehungen ist auch hier Kommunikation und Information ein wichtiger Bestandteil für eine erfolgreiche Beziehung im Lieferanten-Management.

So lässt sich die Beziehung dahingehend auf werten, indessen man sich gegenseitig informiert über aktuelle Planungen hinsichtlich neuer Produkte, Fertigungsprozesse aber auch im Gegenzug darüber informiert wird über neue Werkstoffe, Produktionsverfahren etc., oder einfach nur über die Aufnahme neuer Produkte bzw. Werkstoffe ins Sortiment.

Zusätzlich zur Beziehungspflege könnten folgende Aspekte in der Kernaufgabe ebenfalls unterstützen und helfen:

      • Gesamtüberblick des Lieferanten Produkt-Portfolios
      • proaktive Beratungstätigkeit des Lieferanten statt Bestellannahme
      • Kenntnisse des Lieferanten über die eigenen Produkte im Hause
      • Diskussionspotential über Zukunftspläne

KLUSA liefert zeitgemäßes und modernes Lieferanten-Management

In KLUSA können Unternehmensdaten von Kunden, Lieferanten, Mitbewerbern und Gesellschaften verwaltet werden.

So geht Lieferanten-Management mit KLUSA

  • Erstellen und pflegen Sie allgemeine Unternehmensdaten, -beschreibungen und -adressenKLUSA Enterprise
      • Hinterlegen Sie Finanz- und Abrechnungsdaten
      • Dokumentieren und verwalten Sie Kontaktinformationen der Ansprechpartner
      • Hinterlegen Sie unternehmensspezifische Preislisten für Produkte und Kostensätzen für Dienstleistungen
      • Bewerten Sie die Lieferanten mittels wirtschaftlicher Kennzahlen und Nutzwertanalysen
      • Verwalten Sie Ihre Aktivitäten in Aufgabenlisten
      • Erstellen Sie verschiedene Transaktionen wie z.B. Angebote, Bestellungen und Rechnungen
      • Ein integriertes Dokumenten Management System (DMS) ermöglicht die strukturierte Ablage wichtiger Dokumente oder gar Sharepoint-Links
Siehe auch Datenblatt Unternehmen.